Startseite > Archiv > Veranstaltungsrückblick > Dienstag 1.05.07 Weideauftrieb des Roten Höhenviehs

Dienstag 1.05.07 Weideauftrieb des Roten Höhenviehs

Treffpunkt: Strasse "Zur Hofwiese" in Ambrock, Bachüberführung der Brunsbecke an der Weidenschnecke. Parkmöglichkeiten an der B 54 im Bereich Bushaltestelle "Hunsdieker Weg / Marienhof"

 

Durchführung: Biologische Station „UMWELTZENTRUM Hagen“, Verein für extensive Kulturlandschaftspflege (VeK) w.V., Naturerlebnis Marienhof e.V., Jugendgästehaus Marienhof e.V., Vertical Experience .

Abseits der großen Probleme der Landwirtschaft engagiert sich der Verein für extensive Kulturlandschaftspflege (VeK) w.v. seit einigen Jahren für den Erhalt einer seltenen und vom Aussterben bedrohten Haustier-Rasse – dem Roten Höhenvieh. Noch vor wenigen Jahrzehnten im Sauer- und Siegerland verbreitet musste es den gestiegenen Ansprüchen an Milchleistung und Fleischzuwachs weichen und war mehrere Jahrzehnte verschwunden. Auf einigen Standorten im Hagener Süden werden mittlerweile wieder kleinere Mutterkuh-Herden dieser Rinderrasse, unterstützt von einem vereinseigenen Zuchtbullen, gehalten.

Das Spektakel des Weideauftriebes soll am 1. Mai mit Interessierten gemeinsam gewürdigt werden, wenn die Tiere nach der fast 6-monatigen Stallzeit endlich wieder frisches Grün fressen und sich mit ihren kleinen Kälbern austoben können.

Vier weitere am Marienhof aktive Vereine und Einrichtungen gestalten den Tag mit ihren eigenen Angeboten: Das Naturerlebnis Marienhof e.V. bietet unterschiedliche naturpädagogische Naturerfahrungen an der Weiden-schnecke und um das Jugendgästehaus an und Mitmachaktionen für Kinder an der Weidenschnecke und im Biogarten am Jugendgästehaus an. Ein Erlebnispfad entlang des Weges lädt zur Spurensuche ein. Ein Jongleur und Vorführungen am Spinnrad bieten weitere Programmpunkte.

Das Jugendgästehaus Marienhof e.V. öffnet sein Haus und die Aussenflächen für das Publikum und bietet am Kuchenbuffet, Milchbar und Grill einiges für das leibliche Wohl.

Die Biologische Station bietet verschiedene Produkte von heimischen Streuobstwiesen aus der 2006er Obsternte an, die vor Ort genossen und erworben werden können. Auch niedrigstämmige Obstbäume sind einschließlich einer kleinen Beratung zu den Sorten, Pflanzung und Schnitt erhältlich.

Das Projekt "Verticial Experience" öffnet seinen Seil-Kletterpfad und die Kletterwand am Jugendgästehaus für Kinder und jugendichen Besucher.

Hier finden Sie weitere Infos über das Rote Höhenvieh:
Gesellschaft zur Erhaltung bedrohter Haustierrassen
vieh-ev.de

Biologische Station Umweltzentrum Hagen