Startseite > Archiv > Veranstaltungsrückblick > Donnerstag 28.02.07 Schnitt und Verwendung von Weiden

Donnerstag 28.02.07 Schnitt und Verwendung von Weiden

Gemeinsam mit dem Naturerlebnis Marienhof e.V. veranstaltete die Biologische Station mit Kindrgärtnerinnen der AWO einen Tageskurs rund um das Thema Weide: Von den Grundlagen ihrer Wuchsorte und -bedingungen, der ökologischen Bedeutung insbesondere der Kopfweiden, den unterschiedlichen Arten, dem Schnitt und der Gewinnung von geeigneten Weidenmaterialien bis hin zur Verwendung der Zweige für den Einsatz in Kindergarten und Grundschule soll der Kurs einen Einblick geben.

Referenten: Ralf Blauscheck, Leiter Biologische Station Hagen
Andrea Wyskott-Blauscheck, Naturerlebnis Marienhof e.V.

Veranstaltungsteile:
Exkursion in das NSG „Lenneaue Berchum“
Praktischer Teil: Herstellung von Weidenruten und -stangen
Einsatz von Weidenmaterial in Kindergarten und Schule

Inhalte der Veranstaltung:
Verwendung unterschiedlicher Qualitäten und Größen
Beispiele für den Einsatz unterschiedlicher Materialien: Weidentipi, Weidenschnecke, Weidenbogen, Insekten-Nistwand, Weidenkränze, Flechtmöglichkeiten
Erstellung von dekorativen Weidenprodukten, z.B. Kränze, wiederbegrünende Weidensäulen, ggfs.einfache Körbe, Weidentipi mit Hilfe von Schablonen

Über die Veranstaltung finden sie nachstehenden Link zum Zeitungsartikel der Westfälischen Rundschau vom 01. März 2007:

Biologische Station Umweltzentrum Hagen